Kathi Bühler

Katharina "Kathi" Bühler wurde am 13. Juli 1988 in Frankfurt/Main geboren. 

Bereits ab dem 6. Lebensjahr war klar, dass Pferde in ihrem Leben eine große Rolle spielen würden. Im Reiterkreis Bad Nauheim ritt sie zunächst auf Schulpferden und bald fiel die Entscheidung für ein eigenes Pferd. Erste Turniererfahrungen motivierten sie, sich sportlich weiter ausbilden zu lassen. So wechselte sie auf die Reitanlage von Helmut Schmidt nach Nieder Wöllstadt. Helmut Schmidt war ein gefühlvoller Dressurtrainer und Pädagoge dazu. Schnell stellten sich Turniererfolge ein und das Thema Dressurkader wurde aktuell. Nach dem tragischen Tod von Herrn Schmidt verließ Kathi Nieder Wöllstadt und trainierte dann mit ihren beiden jungen Pferden A Boy Toy und Atticus bei Carl Cuypers auf dem Hofgut Liederbach. 

 

Von 2005 bis 2007 gehörte sie dem E-Kader Dressur und von 2008 bis 2009 dem D-Kader Dressur des hessischen Landesverbandes an. Viele Turniererfolge bis in die Klasse S und die Teilnahme an vielen schönen Turnieren wie z.B. Hessische Meisterschaften oder internationale Jugendturnieren prägten diese Zeit.

 

 

Turniere erfolgreich reiten war aber immer nur ein Teil von Kathis Leben mit Pferden. Sie wollte immer ihre Pferde verstehen um ein fairer Partner sein zu können. Nachdem sie sich entschieden hatte, sich auch beruflich den Pferden zu widmen, ging sie 2009 nach Düsseldorf, um an der Hippologischen Akademie von Linda Weritz Pferdeverhaltenstherapie zu studieren. 

Der Abschluß als Pferdeverhaltenstherapeutin IIPKW sowie der weiterführende Abschluß als Pferdefachtrainerin IIPKW, den sie als Einzige in Deutschland hat, befähigt sie, auch schwierig gewordene Pferde zu trainieren. In ihrer Zeit im Rheinland hatte Kathi die Gelegenheit, zunächst drei eigene, dann aber auch viele fremde, junge Pferde zu trainieren. In dieser Zeit begann die Suche nach einer eigenen Reitanlage. 

 

2011 kehrte sie zurück nach Hessen und arbeitete als Trainerin auf der Reitanlage Waldholhof in Karben. In dieser Zeit konnte sie mit den eigenen jungen Pferden aber auch mit ihrem Erfolgspferd A Boy Toy sehr erfolgreich Turniere bestreiten. So gelang ihr mit "Boy" ihr erster Sieg in der Klasse S. Mit Nachwuchspferd Armanie gewann sie mehrfach Dressurpferde M-und S, siegte mehrfach in S* und Prix St. George und erreichte 2016 ihre erste Grand Prix Platzierung.

Während und nach der Kaderzeit begleiteten Kathi in Trainingseinheiten oder Lehrgängen folgende namhafte Ausbilder:

Ton de Ridder, David de Whispelaere, Uta Gräf, Karin Hahn, Heike Kemmer, Martin Küpper, Eckhard Meiners, Bernd Nöthen, Klaus-Martin Rath, H.G. Scholten und Thomas Wagner.

Dann endlich in 2013 war die richtige Reitanlage mit dem Erlenstall gefunden.